JazzTime Böblingen

Am 9. November 2001 fand das erste JazzTime-Konzert statt. Die beliebte Böblinger Kulturreihe feierte im Februar 2019 das 100. Konzert mit bis dahin rund 400 Musikerinnen und Musikern sowie rund 20.000 Besuchern, viele davon treue Stammbesucher. Professor Tilman Jäger und Ralf Püpcke sind von Beginn an für das Programm und die Organisation verantwortlich. Meist stehen Musikstile oder Kompositionen von Jazzmusikern im Mittelpunkt, aber auch Eigenkompositionen der Gast-Solisten, unter dem Motto „… & more“.

Veranstalter ist das Amt für Kultur Böblingen. Püpcke Kulturmanagement organisiert und vermarktet die JazzTime im Auftrag. Ein besonderer Dank gilt der kontinuierlichen Kulturförderung durch die Stadt Böblingen und der Kreissparkasse Böblingen.

Mehr Infos unter www.JazzTimeBB.de

Impulsgeber für die Konzertreihe JazzTime waren die beiden JazzFestivals in Böblingen in den Jahren 2001 und 2005. An vier Tagen sorgten jeweils rund 80 Musiker für „Festival-Flair“ und begeisterten rund 3.000 Besucher. Auch hier war Püpcke Kulturmanagement für die Organisation und Vermarktung federführend verantwortlich.